Hero World Series 2020

Hero World Series 2020

Das HERO SÜDTIROL DOLOMITES ist ein Klassiker in der MTB-Szene. Für 2020 gilt – aus eins mach drei. Mit dem Circuit HERO World Series überschreitet das härteste Mountainbike-Rennen der Welt, das 2010 zum ersten Mal in den Dolomiten ausgetragen wurde, die Grenzen Italiens und wird zusätzlich an zwei weiteren Terminen in zwei höchst attraktiven exotischen Destinationen ausgetragen – Dubai und Thailand. Doch auch, wenn die Rennorte variieren, das Ziel bleibt das gleiche: zum Helden zu werden.   Jedes Rennen wird ganz im HERO-Stil geplant – unter maximaler Berücksichtigung der Erfordernisse der Montainbiker wie auch von nachhaltigen Umwelts- und Regionsaspekten, mit Respekt für Orte, Landschaften und Traditionen. Jedes der drei Rennen der HERO WORLD SERIES wird eingebettet in das Format des HERO Bike Festivals, wo Teilnehmer und Besucher die ganz besondere Atmosphäre genießen können, die es nur beim HERO gibt. Und die sich in der Umsorgung der Teilnehmer und in der Atmosphäre ebenso zeigt wie beim Angebot an Dienstleistungen und Produkten und in der Tatsache, dass hier die Teilnehmer bei einem wirklich einzigartigen Event absolut im Mittelpunkt stehen. Für die 3 Events kann man sich seit Herbst auf diesen Websites anmelden: www.heroworldseries.com und www.herodolomites.com. 

hero_impressionen


HERO DUBAI vom 6. bis 8. Februar 2020 

Die Etappe Dubai findet in Hatta statt. Hier liegt ein Naturpark, der durch die Einrichtung eines permanenten Mountainbike Trail Centers zu einer echten Destination für den Sporttourismus werden möchte, was den Willen des Emirats unterstreicht, sich auf der internationalen Landkarte des Geländeradsports zu positionieren. Die Rennstrecke wird 63 Kilometer lang sein und über eine Höhendifferenz von 1.600 Metern verfügen. Sie führt hauptsächlich über Schotter und Sand und weist keine besonderen technischen Abschnitte auf. Es wird auch eine kurze Strecke mit 30 Kilometern geben, für Teilnehmer, die das Radfahren in der Wüste erst einmal ausprobieren wollen. Für die Klassifizierung innerhalb des HWS-Circuits gilt die erreichte Position beim 63-Kilometer Rennen. 

HERO SÜDTIROL DOLOMITES, vom 18. bis 21 Juni 2020 

Nach dem Erfolg der 10. Auflage wird es auch 2020 wieder die klassischen zwei Strecken geben: eine 86-Kilometer-Strecke mit 4.500 Metern Höhendifferenz, und eine „kurze“ Strecke mit 60 Kilometern und einer Höhendifferenz von 3.200 Metern. Beide führen mitten durch die großartigen Dolomitenlandschaft, ein UNESCO-Welterbe. 

HERO THAILAND, vom 8. bis 11. Oktober 2020 

Ein völlig anderes, extrem faszinierendes Szenario erwartet die Mountainbiker in Thailand, wo sie sich durch den üppigen Regenwald rund um Chiang Rai kämpfen werden und dabei auch die buddhistische Kultur erleben, wie sie zum Beispiel vom Weißen Tempel von Rong Khun verkörpert wird. Die Rennstrecke ist 62 Kilometer lang und weist einen Höhenunterschied von etwa 1.800 Metern auf. Die Trails verlaufen hauptsächlich auf roter Erde und mitten durch ursprünglichste Natur.

Weitere Infos:
www.heroworldseries.com
www.herodolomites.com

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Close Panel